Werdegang

Ausbildung

ZeitraumAusbildung
1987 – 1990Ausbildung zur Arzthelferin
1990 – 1992Ausbildung zur Zytologieassistentin an der staatlich anerkannten Lehranstalt für Zytologieassistenten, Münster (damaliger Leiter: Prof. Dr. med. Ch. Witting)
1994Prüfung zur international anerkannten Zytologieassistentin vor der International Academy of Cytology (IAC)
10/1996 – 04/2005Studium der Humanmedizin an der WWU Münster
2008Dissertation zum Thema "Zytologische Diagnostik von Hodentumoren"

Berufliche Praxis

ZeitraumStationen
1992-1996Zytologische Tätigkeit in Leer/Ostfriesland (Labor Dr. med. F. Hinrichs)
1996-2004Zytologische Tätigkeit parallel zum Studium (Labor Dr. med. Ghobrial, Warendorf)
2005 – 2012Facharztausbildung: Josephs-Hospital, Warendorf (Dr. med. Lerch), Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster-Hiltrup (Dr. med. Glosemeyer), Frauenklinik Clemenshospital, Münster (Prof. Dr.med. G. Reck, Prof. Dr. med. H.J. Muhs) Christophorus-Kliniken Coesfeld (Dres. Riedel, Jaspers, Wilhelms)
12/2012Facharztprüfung
2013-2017Gemeinschaftspraxis für Gynäkologie und Geburtshilfe und Zytologisches Labor in Lüdinghausen
seit 07/2017 Einzelpraxis für Gynäkologie und Geburtshilfe und Zytologisches Labor in Lüdinghausen

Zusatzqualifikationen

  • AG-CPC zertifizierte Dysplasiesprechstunde
  • Mitglied der Zytokommission der KVWL
  • Mitglied der ZDM (Zentrale Dysplasiesprechstunde Münster)
  • Ermächtigung Psychosomatische Grundversorgung
  • Ermächtigung DMP Brustkrebs
  • Moderatorin und Leitung „Qualitätszirkel Ultraschall“ in Recklinghausen
  • Ermächtigung Dopplersonografie des fetomateralen Gefäßsystems
  • Impf-Ermächtigung
  • 2017 Gynefix Zertifikat
  • Mitglied der AZAED, DGGG, AG-CPC, BvF, Deutsche Menopause Gesellschaft e.V.